Hier finden Sie uns

Landhandel Schmidt
Landstraße 3
26506 Norden / Ostermarsch
Tel.: 0 49 31 - 168 209

Facebook

Öffnungszeiten

Montags bis Freitags
08:00 Uhr bis 12:30 Uhr
13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstags geschlossen

Verdener Imkermischung

11. Apr. 2019

..Verdener Imkermischung..



Liebe Kunden, liebe Kundinnen

 ?

mit diesem B-GRÜN Prospekt wollen wir Ihnen unser diesjähriges Zwischenfruchtprogramm vorstellen.Der Name B-GRÜN leitet sich vom eigentlichen Nutzungszweck, dem „B-GRÜN“en landwirtschaftlicher Flächen, ab. Nach der Ernte sollten die Flächen begrünt werden, um eine ordentliche Wurzelmasse zu bilden, die zur Gesundung des Bodens beiträgt und somit dessen Ertragskraft verbessert.

  1. Unser Mischungssortiment wurde für den Einsatz in unterschiedlichen Fruchtfolgen optimiert und ist aufgrund der Namensgebung leicht zu unterscheiden. Wir legen größten Wert auf hohe Reinheit und Keimfähigkeit des verwendeten Saatgutes. Aus diesem Grund verwenden wir bis auf einzelne Ausnahmen nur zertifiziertes Saatgut. Bei nicht zertifiziertem Saatgut erfolgt eine unabhängige Untersuchung durch die LUFA Hameln, um eine konstant hohe Saatgutqualität zu gewährleisten.
    Um Ihnen die Dokumentation zu erleichtern, sind die genauen Samenanteile der einzelnen Mischungen auf jedem Sack als abziehbares Etikett enthalten.


Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim „B-GRÜN“en Ihrer Flächen.


Verdener Imkermischung Diese Mischung unter-scheidet sich von der B-Grün Bunte Mischungdurch einen höheren Anteil landwirtschaftlicher Arten. Sie ist bestimmtzur Anlage von Blühstreifen an Acker-, Wald- und Wegrändern. Diese Mischung bietet sehr gute Deckung und Äsungsflächen für das Wild unddient zusätzlich als Bienenweide.Die Mischung kann auf Grund der geänderten Zusammensetzung als ökologische Vorrangfläche Honigpflanzen genutzt werden.Die Mischung ist als ökologische Vorrangfläche Honigpflanzen geeignet.

 Artbotanische BezeichnungBlütezeitpunkt***Gewichtsanteil*AlexandrinerkleeTrifolium alexandrinum Mai - Juli7,0%BorretschBorago officinalisJuni / Juli - September5,0%LuzerneMedicago sativa ganzer Sommer5,0%ÖlrettichRaphanus sativus ssp. oleiformis Sommer5,0%PerserkleeTrifolium resupinatum Mai - Juli6,0%PhaceliaPhacelia tanacetifolia Juni - Oktober10,0%SenfSinapis alba Juni - Mitte Oktober5,0%SerradellaOrnithopus sativus Juni - August10,0%SommerwickeVicia sativa L. Juni / Juli20,0%SonnenblumeHelianthus annuus ab Juli22,0%Weißer SteinkleeMelilotus albus Ende Juni - Ende September5,0


ussaat-stärkeSaatterminSortenÖkologische Vorrangflächen**Agrarumwelt-maßnahmen**Wasser-schutz**winterhartBoden-bearbeitungAussaat-technikUnkrautunter-drückung25 kg/haApril bis Ende JuliPreiswerte SortenjaBS11, BS12 und öVf HonigpflanzenneinneinSaatbettDrillsaatgut* Die Gewichtsanteile können auf Grund des TKGs schwanken.** Allgemeine Information. Bitte beachten Sie die aktuellen gesetzlichen Regelungen. Einzusehen im Internet unter: www.ml.niedersachsen.de*** Bei Einsaat bis zum 15. April Aktueller Stand: März 2019, Irrtum und Auslassung vorbehalten.

Mit herzlichen Grüßen
Volkert und Steffen Meiners



  • Bergophor - Füttern mit System

    Bergophor - Füttern mit System

  • Pferdefutter von Havens -  50 Jahre Erfahrung

    Pferdefutter von Havens - 50 Jahre Erfahrung

  • Saaten Union - Saaten aller Art

    Saaten Union - Saaten aller Art

  • R-A-G-T Saaten

    R-A-G-T Saaten

  • Meiners Saaten

    Meiners Saaten

  • Urban Fütterungstechnik

    Urban Fütterungstechnik

  • Auricher Süssmost

    Auricher Süssmost

  • Büschen Oldenburg

    Büschen Oldenburg